Samstag, 31. Dezember 2011

Happy, Joyful, Bright

Ein letzter Gruß in diesem Jahr.
Eigentlich wollte ich jetzt gar nicht zu Hause sein sondern das Jahr sportlich mit einem Silvesterlauf beenden. Da es aber den ganzen Vormittag bei uns regnet, mal mehr mal weniger stark, sitze ich nun hier. Ich hatte keine Lust ganz allein im Regen, schon eine Stunde bevor der Lauf überhaupt beginnt zu stehen und durchgefroren zu Starten. Jetzt plagt mich natürlich das schlechte Gewissen. Nun denn - Pech gehabt, Chance vertan. Im nächsten Jahr dann vielleicht.

Hier seht Ihr meine Mitbringsel für unsere Silvesterfeier. Der Spruch auf dem Anhänger ist aus dem Set "Perfekte Pärchen", es handelt sich um die englische Version. Ich bin nur zufällig (oder eher durch einen Fehler) im Besitz dieses Stempelsets gekommen, aber es ist wirklich toll!

Ein kleines Dankeschön für die Gastgeberin...



... und den Nachtisch etwas aufgehübscht. Was fast so lange gedauert hat, wie den Nachtisch zu zubereiten. Wenn nicht sogar noch länger.


Meine Vorsätze für das kommende Jahr sind gefasst. Meine Buchführung endlich in den Griff zu bekommen und endlich mal einen Marathon zu laufen. Den Vorsatz mit der Buchführung hatte ich schon im letzten Jahr, was ja nicht geklappt hat. Für meinen Marathon muss ich mir noch den richtigen Lauf raussuchen, wobei ich schon was ins Auge gefasst habe. Es soll kein Risiko bestehen das es zu warm ist, keine doppelten Runden oder parallel verlaufenden Strecken und ich will nicht durch die Republik reisen. Vielleicht habt Ihr ja noch einen Tipp für einen schönen Lauf für mich? Auf jeden Fall, will ich mal einen "GANZEN" laufen.


Nun wünsche ich Euch

a HAPPY, JOYFUL, BRIGHT
New Jear


Glaubt an Eure Träume und Eure Fähigkeiten, bleibt glücklich und vor allem gesund.

Liebe Grüße
Daniela

Dienstag, 27. Dezember 2011

Frisch geht es weiter ;-)

Hallo Ihr Lieben da draußen vor den Bildschirmen. Ich hoffe, Ihr hattet alle ein paar schöne Weihnachtstage? Gab es ein paar Freudenschreie beim Auspacken der Geschenke, z. B. beim Anblick der Big Shot? :-)

So richtig in Schwung komme ich heute aber noch nicht. Nachdem meine Schwiegereltern abgereist sind, habe ich erstmal ein wenig klar Schiff gemacht und dann ging es schnell an den Schreibtisch - die Sucht rief!
Heute Nachmittag habe ich tatsächlich mal ein Schläfchen gehalten und dann noch "Wedding Planer" im Fernsehen geschaut. Für mich ganz schön faul, sogar Step lasse ich gerade sausen. Aber nur weil meine Lieblingstrainerin eh nicht da ist, morgen geht es dann wieder voller Elan weiter.

Entstanden ist heute früh diese Karte. Die Farben schön frisch, in Apuamarin und neuem Designerpapier in Limone. Das Set "Aviary" ist eins meiner neuen Sets, ich wollte die süßen Vögel gerne für den Kinderworkshop nutzen. Die Stempelchen aus dem Oval gibt es schon bald, sie sind im Mini zu finden.
Die Bilder, mal wieder nicht perfekt. Ihr müsst ein wenig den Kopf neigen, dann gehts vielleicht. ;-)



Jetzt wird noch ein wenig beim Bügeln gerockt. Bis morgen oder die Tage.

Freitag, 23. Dezember 2011

Frohe Weihnachten

Jetzt wollte ich Euch eigentlich nur schnell frohe Weihnachten wünschen - werde aber gerade ganz sentimental.
Der Briefträger war wieder hier. So viele nette Post und viele liebe Mails habe ich bekommen, mit so netten und lieben Worten. Sogar Geschenke habe ich bekommen! Das macht mich sprachlos, und das soll was heißen - da kann ich gar nicht mit umgehen.

Ich freue mich, dass ich durch mein Hobby so viele nette Menschen kennengelernt habe. Wenn mir jemand gesagt hätte was daraus wird, als ich zum ersten Mal einen Stempel in der Hand hielt!?

Ich verspreche Euch, ich werde weiter so verwirrt, planlos und chaotisch aber immer lustig und guter Dinge für Euch da sein.

So, ich sag ja sprachlos. :-)

Ich wünsche Euch und Euren Familien ein schönes Weihnachtsfest, genießt die Stunden mit den Menschen die Euch wichtig sind.



Einen guten Rutsch wünsche ich Euch noch nicht, ich werde mich auf jeden Fall in diesem Jahr noch einmal melden.

Bis bald. :-)

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Die letzten Karten auf ...

dem letzten Drücker.
Meine letzten Weihnachtskarten sind gestern auf die Reise gegangen. Mal schauen wann sie ankommen. Ich warte noch immer auf meine Sammelbestellung vom Wochenende, wobei die Post vollen Einsatz zeigt. Wie schon die vergangenen Jahre wird sogar am Sonntag ausgeliefert. Von daher will ich gar nicht meckern. Es wird wohl noch rechtzeitig zu Weihnachten ankommen,
damit es keine Enttäuschungen gibt.
Es ist schön zu wissen, wer sich zu Weihnachten alles über nette Stampin'Up! Produkte freuen kann - oder über einen der zahlreichen Gutscheine. :-)




Pause vorbei, jetzt steht wieder Hausarbeit an. Wobei ich bisher alles gut geschafft habe. In diesem Jahr kommen meine Schwiegereltern und mein Schwager mit Frau zu Besuch. Sonst sind wir ja immer zu meiner Familie gefahren, da merkt man erstmal was alles zu tun ist. Wobei ich eigentlich ganz entspannt bin, nur weil Weihnachten ist verfalle ich nicht in Hektik. Wenn Besuch kommt soll es immer schön sein.
Aber die Geschenke (wie immer bekommen die Kinder viel zu viel) sind alle eingepackt, der Kühlschrank ist voll, das Haus mehr oder weniger sauber - nur der Baum fehlt noch.

Bis morgen.

Ach, ich wollte doch noch DANKE sagen. Da mach ich gestern ganz ahnungslos den Briefkasten auf - und er ist voll mit so vielen wunderschönen Karten von Euch. Ich habe mich sehr gefreut, über die Karten und die netten Worte.

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Kommt Euch das bekannt vor ;-)

Stempeln ist nicht ganz ungefährlich. Die folgenden Symptome konnten bei verschiedenen Stempelsüchtigen schon festgestellt werden:

  • Kompletter Verlust des Zeit- und Raumgefühls während der bemitleidenswerte Stempelsüchtige seinem Hobby nachgeht.
  • Probleme mit dem Gehör, was dazu führen kann, dass ausgehungerte Familienmitglieder vergeblich versuchen Ihre Mutter dazu zu bewegen, etwas zu Essen zu kochen, was diese allerdings, krankheitsbedingt, nicht hören kann.
  • Rückenschmerzen, verursacht durch das ständige hochheben schwerer Holzklötze. Diese können nur teilweise ein wenig gelindert werden, durch das Stretching beim Versuch verschüttetes Embossingpulver auf dem Tisch wieder zusammen zu wischen.
  • Eine gewisse Gefahr besteht auch bei der Bilanzfälschung des Haushaltsbuches. Fortgeschrittene Stempelsüchtige jubeln ihrem Mann Rechnungen von Stempeleinkäufen als Holzbestellungen, dringend benötigte Artikel für den nächsten Kindergeburtstag oder als teures Geschenk für die Schwiegermutter usw. unter. - Bei einigen betroffenen Personen konnten des Weiteren erste Anzeichen des Messi-Syndrom festgestellt werden.
  • - In besonders schlimmen Fällen kann es auch zum so genannten "Stempel-Arm" kommen, einer schmerzhaften Krankheit die häufig durch Großproduktionen von 200 Karten und mehr auftritt. Gefährdete Personen erkennt ihr übrigens an permanent farbigen Fingerspitzen, glitzernden Gesichtern und den glänzenden Augen wenn sie ein Stempelgeschäft betreten. Um schonendes Anhalten in solchen Fällen wird gebeten.

Leider besteht kaum Hoffnung, dass diese bemitleidenswerten Geschöpfe je geheilt werden können.


Na, kommt Euch das irgendwie ganz zufällig bekannt vor? :-)
Habe ich beim Aufräumen gefunden. Ich habe den Text, glaube ich, mal von meiner amerikanischen Demo bekommen - keine Ahnung wer es erfunden hat.

Dienstag, 20. Dezember 2011

Doch noch...

... was Kreatives. Aber nur ganz schnell und kurz - ohne Worte.


Manche Weihnachtsstempel habe ich in diesem Jahr gar nicht benutzt - darunter sogar nigelnagelneue Stempelchen.

Sonntag, 18. Dezember 2011

Spaß auf der Convention

Was Kreatives habe ich heute nicht. Nur noch einmal ein paar Bilder von der Convention. Auf den ersten Bildern haben wir Shelli mit einem Geburtstagsständchen und mit einem kleinem Geschenk überrascht - im Namen aller deutschen Demos. Ist es nicht nicht toll wie sie sich darüber freut? Wir haben Ihr tatsächlich einen großen kleinen Wunsch erfüllt, den sie schon seit einiger Zeit an uns bewundert hat.


Es war gar nicht so einfach alle deutschen Demos die auf der Convention waren auf das Bild zu bekommen.

Hier haben wir ein bisschen geschummelt. Es gab Gutscheine für Bilder vom Fotografen. Wir hatten eigentlich ein Gruppenbild - Gutschein, und kein "Ein Bild mit mit Shelli" - Gutschein. Termin verpasst und so zu einem Gruppenbild mit Shelli gekommen.

So bepackt waren fast alle Demos nach dem Shoppen. Ich war schlau und bin einfach am Abend nach dem Laufen dort vorbei, während sich alle anderen aufgebrezelt haben - keine Schlange stehen und kein großes Schleppen.

Viele Auszeichnungen und Belohnungen gab es natürlich auch. DANKE: :-)

Ich bin gerade dabei meine letzten Weihnachtskarten zu werkeln, damit ich morgen noch ein paar Päckchen verschicken kann. Ein bisschen was zu schleppen hatte ich nämlich auch aus der Memento Mall. ;-)
Danach verschwinden meine Weihnachtsstempel aber wieder für die nächsten Monate.

Einen schönen Tag. Bei uns ist wieder alles weiß, wir werden es genießen.

Geschenke nett verpackt

So langsam geht es los, die vielen Geschenke müssen verpackt werden. Hier habe ich ein paar Tipps, mal schnell und einfach und mal etwas aufwendiger.


Fürs Wichteln in der Schule, für einen Jungen. Ich habe einfach eine Papiertüte mit ein paar weihnachtlichen Stempeln versehen und mit Masking Tapes zugeklebt.


Hier habe ich das Geschenk in Packpapier eingepackt, mit einer dieser trendigen Kordeln umwickelt und noch schnell mit ein paar Schneeflocken bestempelt.


Bei diesem Geschenk ist es wichtig, dass man erkennt was darin ist. Wer das wohl morgen bekommt!? ;-)
Dafür habe ich ein Pergamintütchen durch die Big Shot gedreht und mit ein paar schönen Stampin'Up! Bändern versehen. Als kleiner Hingucker zwischen den Bändern, dient eine Kugel.
Für die Kugel stanzt Ihr Kreise aus, ich habe 6 Stück mit der 1" Stanze genommen, und klebt sie aneinander.

So, bei uns herrscht gerade die übliche Diskusion ums Duschen, ums Haare waschen ob mit oder ohne Schaum - immer wieder aufs neue. Vor allem wenn die Diskussionen überstanden sind, fängt es wieder von vorne an - komm endlich wieder aus der Dusche. Der ganz normale Wahnsinn.

Ich werde mich hier sicher in den nächsten Tagen etwas rar machen. Aber mich noch nicht ganz abmelden, nur das Jahr schon mal langsam ausklingen lassen.
Allerdings könnte ich mal jemanden gebrauchen, der mich ganz kräftig tritt - aber so richtig feste. Ich muss unbedingt meinen Bürokram machen, die Abrechnung der letzten 11 Monate. Es gibt einfach immer so viel wichtigeres zu tun. Ja, im Grunde genommen weiß ich gar nicht was ich mit meinem "Hobby" in diesem Jahr verdient habe. Aber eins weiß ich, es hat Spaß gemacht!
Also bitte, ganz kräftig. Aber nicht morgen früh - da bin ich beim Sport.

Einen schönen Abend.
Hört mal hier, so schön. Ich will auch ein Klavier, ich mach ganz schnell meine Abrechnung - vielleicht reicht es ja. ;-)
Nein, daran liegt es nicht. So ein Ding braucht ja Platz. Nun aber tschüüüüssss. :-)

Freitag, 16. Dezember 2011

Zettelbox

Wie versprochen ist hier nun meine Zettelbox und die Anleitung zum Nachbasteln.
Bei mir wird sie auf dem Kinderworkshop eines der Projekte sein. Vor ein paar Tagen hatte ich schon eine Teilnehmerinnen zu Besuch. Ganz neugierig wollte sie wissen, was wir denn machen werden. Was ich natürlich nicht verraten habe. Allerdings befanden wir uns in meinem Arbeitszimmer, in dem sie meine Werke bewunderte. Unter anderem auch diese Zettelbox, die sie so schön fand - da bin ich aber erleichtert.


Mit Schrecken ist mir gestern eingefallen, dass ein Junge noch den Kurs besucht - der hätte sich über die Mädchenvariante sicher nicht gefreut. Es handelt sich um einen Freund von Jonas, und die sind gerade im "Fluch der Karibik". Jonas hat sich die Hörbücher gekauft, und kann die Filme inzwischen mitsprechen.


Hier nun die Anleitung. Im Grunde genommen ist die Zettelbox wie die Kerzenbox, die ich am Dienstag gezeigt habe. Es sind halt nur andere Maße, eine Box bleibt halt eine Box.
Ihr wisst ja Bild anklicken, dann wird es größer.
Die Klebelaschen schneide ich auch hier wieder schräg.
Kleine Anmerkung: Bei dem Kopfteil hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Im unteren Feld muss es natürlich 2,5cm heißen und nicht 3cm. 


Schon wieder Wochenende - ein schönes Wochenende. :-)

Meine Buttonmaschine habe ich übringens von hier. Ich habe die 25er Größe, um die Kreise auszustanzen verwende ich unsere SU Stanze 1 -3/8". :-)

Ganz spontan gebe ich doch noch eine Sammelbestellung auf - Eure Bestellungen sollten am Sonntag, den 18.12.12 um 20Uhr bei mir sein.

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Nostalgie

Heute zeige ich Euch wieder eine Karte die wir ebenfalls an einem Stempeltreff gemacht haben. Die letzten Tage habe ich nichts neues mehr gemacht. Seit dieser Woche ist es bei mir etwas ruhiger und das versuche ich zu genießen und ich habe auch keine Lust zu stempeln. Diese Unlust ist allerdings normalerweise von kurzer Dauer. Kann sein das es heute Abend schon wieder anders aussieht. :-)
Andere Dinge müssen auch mal sein. Gestern war ich z.B. 2 Stunden beim Friseur, und das bei meinem kurzem Putz, heute früh war ich zum Frühstück verabredet.
Gerade habe ich meine Plätzchen fertiggestellt. Ich werde garantiert nicht mehr zur Bäckerin. Dieser Aufwand - und ruck zuck sind sie weg. Außerdem muss man pro Keks bestimmt 3 km laufen um ihn von den Hüften zu bekommen. Aber lecker. :-)
Gestern hat mich meine Freundin davon abgehalten. Sie musste kurz Ihre Freude teilen und hat sich für meine "Tritte" bedankt. Ich kann ziemlich hartnäckig und nervig sein. Umso so schöner ist es zu hören, dass es geholfen hat. Wenn Ihr mal einen braucht meldet Euch.
Mit den Kindern lese ich zur Zeit "Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel". Ein schönes Buch, vor allem schön wenn meine großen Jungs dabei mit mir auf der Couch kuscheln.

Meine Karte. :-) Hier haben wir den Prägefolder vor dem Prägen mit Stempelfarbe eingefärbt und so diesen tollen Hintergrund herstellt. Der Rest ist dann ganz schlicht, damit der Hintergrund wirken kann. Nur das nostalgische Motiv aus dem Set " Es weihnachtet sehr" ziert die Karte - plus Band in Savanne und Glöckchen.


Jetzt will ich noch mal schnell ein wenig von meiner Weihnachtspost verteilen. Der größte Teil müsste gestern Post bekommen haben - einige Briefe fahre ich aber auch noch im Auto spazieren.

Bis morgen, dann habe ich die Zettelbox mit Anleitung für Euch.

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Nett verpackt

Auch diese Box haben wir bei meinen letzten Stempeltreff gemacht, wie die Kerzenverpackung von gestern.
Besonders gut gefällt mir die Farbkombination - Chili, Olivgrün, Baiblau. Als Neutralfarbe habe ich Vanille Pur kombiniert.

Die Anleitung zu der Box findet Ihr hier. Ich habe die Box doch schon mal hier gezeigt, manchmal verliere ich den Überblick. Manchmal verliere ich ihn auch ganz. Regelmäßige Stempeltreffbesucher wissen Bescheid. ;-)


Die Kamera ist mal wieder gnadenlos, diese riesige Wölbung ist in Wirklichkeit ganz klein - kaum zu sehen.
Das Foto ist in einer kleiner Regenpause entstanden. Wenn nicht tagelang so ein Wetter ist, dann finde ich es ja eigentlich ganz schön. Heute Vormittag war ich seit Wochen mal wieder im Regen laufen. Es macht Spaß durch den Regen zu laufen.
Jetzt werde ich noch mal fix die neuen Termine für die Stempeltreffen in Januar und Februar bekanntgeben. Die Themen dafür muss ich mir aber noch mal überlegen, eigentlich wäre mal wieder irgendeine Technik dran. Habt Ihr etwas, was Ihr mal gerne ausprobieren möchtet?

Meine Plätzchen, wir haben gebacken, müssen noch gefüllt und verziert werden. Wir haben diese hier (vom heutigen Tag) gemacht, bis jetzt ganz easy. Wobei unsere ganz sicher nicht so perfekt sein werden.

Einen schönen Abend wünsche ich Euch. :-)

Dienstag, 13. Dezember 2011

Geschenktipp

Na, wie hat Euch meine gestrige Karte gefallen? :-)
Ich dachte, ich erlaube mir mal einen kleinen Scherz. Zwischen all dem ganzen Weihnachtsgedöns mal was anderes - und wenn schon dann richtig. Das Häschen ist doch aber wirklich zu süß! Damit es dann auch wirklich nach Ostern aussieht, habe ich die entsprechenden Farben gewählt.
Vielleicht habe ich Euch damit ja ein Schmunzeln entlocken können. Ich hatte auf jeden Fall meinen Spaß, während der Herstellung der Karte habe ich mir die verdutzten Gesichter vorgestellt. :-)

Heute habe habe ich aber wieder etwas Weihnachtliches für Euch. Vielleicht noch als Idee für ein Last Minute Geschenk, oder aber als nette Tischdeko? Aber Vorsicht die Kerze nicht unbeaufsichtigt lassen.
Bei uns wird heute nicht richtig hell, weder drinnen noch draußen. Darum sind die Bilder nicht so gut geworden.



Hier eine meiner tollen Zeichnungen. Nicht schön, aber mit viel Liebe für Euch gemacht.


So sollte das Unterteil aussehen wenn Ihr alles richtig gefalzt und geschnitten habt. Die Lasche (das "Kopfteil", oder wie auch immer) wird einfach von innen festgeklebt.


Eine Anleitung für die Herstellung der Kerzen findet Ihr hier. Wie wir gestern festgestellt haben, eigen sich dafür besonders gut die Teelichter von DM.

Viel Spaß beim Nacharbeiten. :-)

Samstag, 10. Dezember 2011

Manche Geheimnisse...

... klären sich schon bald.


Samstagabend-Beschäftigung, mit Silbermond im Ohr - vor vielen vielen Jahren waren die Zeiten noch anders.
Aber nächste Woche ist mal wieder Partyzeit. Das geht dann auch noch nach dem Kinderbasteln, da dröhnen die Ohren eh. Nein, dass ist immer sehr nett. Und ruhiger als mit den Muttis, sehr zur Freude der Kids. :-)

Dafür dürft Ihr Euch bis spätestens Mittwoch über Post im Briefkasten freuen. Zumindest EINIGE - wer nix im Briefkasten hat und enttäuscht ist, von dem habe ich dann vielleicht schon länger nichts gehört, dann also bitte melden.

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Schnelles Kärtchen

Hier habe ich noch einmal ein paar der süßen kleinen Stempel aus dem Set "Every little Bit" verwendet.
Aufgestempelt, ausgemalt mit den Wassertankpinseln, ein wenig gewischt und gespritzt, geklebt - und fertig ist meine Karte.



Bis morgen. :-)

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Gutschein nett verpackt

Zu Weihnachten werden sicher viele Gutscheine verschenkt. In den meisten Geschäften gibt es sie ja inzwischen in Scheckkartengröße. Für einen solchen Gutschein habe ich heute eine Verpackung gewerkelt.
Den Hintergrundstempel habe ich aus dem Set "Confetti" und die Socke aus dem super niedlichem Set "Every little Bit". Zu den Klassikern Savanne und Chili habe ich diesmal noch die Farbe Petrol gewählt.





Bei uns ist es heute richtig ungemütlich. Es regnet, gewittert, hagelt, stürmt und zwischendurch lässt sich mal die Sonne blicken. Das hört sich doch eher nach April, als nach Dezember, an.
Wie auch immer, macht es Euch GEMÜTLICH. :-)

Dienstag, 6. Dezember 2011

Damit beschäftige ich mich

Die Workshops für Kids stehen bald an, darum gibt es nur ein paar Sneaks. Wer weiß welche Mama, oder Papa, hier so schaut. ;-)



Wir werden zusätzlich noch etwas für die Kids machen. Einmal natürlich Buttons, das andere Projekt liegt hier noch unfertig. Es ist gar nicht so einfach als Jungenmama den Geschmack der Mädels zu treffen. Auf jeden Fall kein ROSA, die Phase kommt erst später wieder - ich warte nun mal auf meine Lieferung mit schönen neuen Papieren.
Ich habe mir eine Zettelbox für die Mädels überlegt, für ihren Schreibtisch mit Stiftbefestigung. Wenn ich sie fertig habe, zeige ich sie Euch mal - mit Anleitung.

Montag, 5. Dezember 2011

Geschenkidee

Solche Kartenboxen sind immer wieder eine tolle Geschenkidee. Ihr habt Euren Spaß, für wenig Geld ein tolles Geschenk und der Beschenkte freut sich schöne Karten zu haben.
Bei diesen Boxen, es befinden sich darin fünf Karten, komme ich vielleicht auf einen Materialwert von 3,50€ -inkl. der Box.
Als ich in der letzten Woche in der Stadt unterwegs war, habe ich mitbekommen wie eine Dame sich über den Preis einer einfachen Postkarte an der Kasse geärgert hat. Sie hat das Schild auf dem 3,60€ stand nicht gesehen - und dazu bekäme sie auch noch nicht einmal einen Briefumschlag.
Zugegeben die Karte war wirklich sehr schön, aber 3,60€!?

Übrigens verwende ich schon seit Jahren die Umschläge von Stampin'Up!, sie sind passend zum Grundton in Vanille Pur oder Flüsterweiß erhältlich - 40 Stück für 7,95€.
Sie sind schöner als die "normalen" Umschläge und nicht so teuer wie die farbigen Umschläge. Verschönern können wir uns den Umschlag auch noch, halt passend zur Karte.




Wo wir gerade bei dem Thema Geschenke sind, habe ich eine Ansage zu tätigen. :-)
Jeder der mir in nächster Zukunft Schokolade mitbringt, bleibt VOR der Tür. Jawohl!
So viel Sport kann ich doch gar nicht machen!
Nein, im Ernst. Ich freue mich ja. Aber es ist wirklich nicht nötig, mir etwas mitzubringen. Ich freue mich wenn Ihr alle gerne wiederkommt, dass reicht mir. Okay!?

Die Anleitung für die Kartenbox findet übrigens Ihr hier.

Michaela hat auch noch Bilder von unserem Teamtreffen. Das mit der Schokolade gilt auch für Teammitglieder und Freunde und überhaupt für jeden! Draußen ist es kalt und ungemütlich, überlegt es Euch also gut. :-)

Viel Spaß! :-)

Sonntag, 4. Dezember 2011

Gesegnete Weihnachten

Ich hoffe, Ihr hattet alle ein tolles Wochenende? Wir hatten gestern eine lustigte Weihnachtsfeier von unserem Team. Bilder habe ich leider nicht gemacht und meine Make&Takes liegen hier noch nicht mal ansatzweise fertig herum. Es waren aber schöne Ideen, die ich auf jeden Fall nacharbeiten werde. Wobei gestern in erster Linie die Geselligkeit im Vordergrund stehen sollte, was auch gut geklappt hat.
In Kürze findet noch eine zweite Feier statt, wieder mit unserem lustigen Wichtelspiel. Da von Michaelas Mädels nicht alle Zeit hatten, wird noch einmal im Westerwald gefeiert. Ich freu mich schon. :-)

Heute gibt es wieder eine Weihnachtskarte. In nordischen Farben - Vanille Pur, Baiblau und Chili.
Die Kugel stammt aus dem Set "Unterm Weihnachtsbaum", ich habe sie in Chili embossed.
Der schöne Stempel "Gesegnete Weihnachten" stammt aus dem Set "Moderne Weihnachten. Ein wirklich schöner Schriftzug!



Jetzt wird gekocht und mit vollem Magen (und hoffentlich gleich wieder warmen Füßen. Ich habe Socken an, sogar zwei Paar - es gibt ja Leute die glauben nicht daran. ;-)) lässt sich dann am besten Schlaf nachholen.
Einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche. :-)

Freitag, 2. Dezember 2011

Wünsch Dir was

Schon wieder nichts Weihnachtliches, aber Geburtstage gibt es ja auch noch. In dieser Woche feierte ein Freund seinen 50.Geburtstag, morgen steigt dann die große Party. Dafür habe ich diese Karte gemacht, was für einen Mann ja meist nicht ganz einfach ist.
Der Beschenkte hat einige Zeit in Amerika gelebt, dort haben wir uns auch kennegelernt, da fand ich die Idee mit dem Stern ganz passend. Zum einen passt er zum dem "Wünsch Dir was", er wünscht sich Geld um sich einen Wunsch zu erfüllen, und zum anderen ist das unsere gemeinsame Vergangenheit. Der kleine Birkenstern musste auch unbedingt mit eingebunden werden - er musste in seinem 50jährigen Leben schon unendlich viele Sterne aussägen, wohlgemerkt für seine Frau.

Die Karte habe ich ganz schlicht gehalten, als "One Layer Card". Die Farben sind Pazifikblau und Chili.





Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch. Morgen haben wir wieder Teamtreffen bei mir, eine kleine Weihnachtsfeier ist geplant.
Am Sonntag hat Jonas seinen ersten Auftritt mit seiner E-Gitarre. Da bin ich mal gespannt, ob er vor Aufregung und vor den vielen Leuten auch noch spielen kann.

Bis bald. :-)